Mobirise

Für Liebhaber original neapolitanischer Espressokultur:
Siebträgermaschine Modello "Capri" di Gruppo Izzo, Anno 1998

Dieses Liebhaberstück ist komplett im Originalzustand erhalten, so wie sie 1998 in Handarbeit im nicht mehr existierenden Izzo-Werk zusammengebaut wurde. Originallackierung. Originalverchromung. Das Gehäuse ist wie im% Bootsbau aus dampfgebogenem Kirsch-Vollholz gefertigt.
Die Generalüberholung der Technik erfolgte in einer auf nostalgische Espressomaschinen spezialisierten Fachwerkstatt in Deutschland.

Eingruppige, neapolitanische Espressomaschine mit halbautomatischem Brühkopf der legendären Faema E 61, fabriziert bei Gruppo Izzo Napoli im Jahr 1998.

Espresso Neapoletano - Kaffee vom Fuße des Vesuvs
Die Geschichte von Izzo Caffè beginnt Ende der 1970er-Jahre in der Nähe von Pompeii. Hier, unweit des Vesuvs, möchte Vincenzo Izzo traditionellen, neapolitanischen Kaffee rösten. Ganz auf Tradition und Handwerkskunst bedacht, beginnt er 1979 Espressokaffee zu rösten und erweitert später seinen Handwerksbetrieb mit qualitativ hochwertigen und komplett in Handarbeit gefertigten Siebträgermaschinen für neapolitanische Espressobars und Restaurants. Mittlerweile werden Izzo Caffe und Izzo Espressomaschinen in die gesamte Welt verkauft. Der Gründer Vincenzo Izzo ist bis zum heutigen Tag "Padrone" und ideeller Mittelpunkt des Unternehmens.

Verkaufspreis inkl. 19% Mehrwertsteuer exkl. Versandkosten (bitte anfragen!)

€ 3.990,00

free bootstrap template
  • Professionelle 1-Gruppige Espressomaschine mit zertifizierter Gewerbezulassung und Festwasseranschluss
  • Holzgehäuse wie im Bootsbau aus dampfgebogenem Kirsch-Vollholz
  • KESSEL  aus beschichtetem Kupfer mit 4,5 Liter Inhalt als traditionelles 2-Kreissystem, garantierte grandiose Dampfleistung, 1 x Dampf- und 1 x Heißwasser-Lanze
  • BRÜHEINHEIT der legendären Faema E61 mit so genanntem Thermozirkulations-Syphon
  • PANEEL mit elektronischer Tassendosierung für angenehmen Bedienkomfort
  • PUMPE mit 2000 Watt Leistung, integrierte Rotationspumpe
  • MAßE & GEWICHT - L/B/H 51 cm/61 cm/42 cm - 47 kgJetz

Die ursprüngliche Werkstatt, wo 1998 die "La Capri" 1998 in Handarbeit enstanden ist, existiert so nicht mehr.

In der Nacht zwischen dem 14. und 15. Oktober 2014 brach eine Katastrophe über Izzo hinein: ein heftiges Feuer wütet auf dem urspünglichen Werksgelände in Boscoreale (Neapel).

Die Schäden sind enorm: ein Kaffeespeicher, mehrere Büros, die teuren Röstanlagen sowie einige Fahrzeuge sind betroffen. Die Flammen lassen sich kaum bändigen - selbst auf angrenzende Wohnhäuser greifen die Feuerzungen über. Einige Familien müssen evakuiert werden, verletzt wird glücklicherweise niemand. Mehrere Trupps der Feuerwehr und 24.000 Liter Wasser sind am Ende nötig um das Feuer zu löschen. Über die Ursache des Feuers wird gleich nach dessen Ausbruch intensiv spekuliert. Auch die Polizei vermutet bis heute Brandstiftung. 

Phönix aus der Asche

Zum Glück hat Izzo das Feuer nicht geschadet: eine neue Produktionsstätte war zum Zeitpunkt des Brandes bereits in Planung. So konnte sich das Unternehmen wie der sprichwörtliche Phoenix aus der Asche erheben. 

Notwendige Ersatzteile sind nachwievor lieferbar.

Du möchtst noch weitere Informationen?

©  2020  COFFEAMEDIA  CONSULTING.  All  Rights  Reserved.
Established 1996

Imprint/Impressum